Unser Pfingsturlaub 2015

Unser Pfingsturlaub 2015

Eingetragen bei: Allgemein, Familie | 0

IMG_2662.JPGNach 3 jähriger Pause ging es wieder auf Sardinien an die Costa Rei. Wie immer mit dem Auto. 8 Stunden bis nach Livorno, von dort über Nacht mit der Fähre nach Olbia. In Olbia angekommen wird unsere Lieblingstankstelle angefahren…dort treffen sich die Einheimischen zum Frühstück. Der Cappuccino ist ein Traum…so einen bekommen unsere Gastronomen in Deutscheland nicht hin.

Danach noch 3 Stunden über die Insel in den Süden nach Muravera. Da wir dieses Mal ein Häuschen privat direkt von einem Sarden gebucht haben sind wir mit einem mulmigen Gefühl hingefahren. Ein Zelt packte ich für den Ernstfall ins Auto. Doch beim Eintreffen und Sichtung der Immobilie war alles wie weggeflogen. Eine sehr liebe sardische Familie hat uns herzlich empfangen. Das Häuschen sehr sauber und tatsächlich war der Strand in 150m zu erreichen. 2015-05-29 14.26.40

Einen Besuch in Calasetta bei einem guten Freund haben wir ausgelassen… keine Bootsfahrt und kein gigantisches Essen. Leider waren auch die 2 Wochen im Flug vorbei und begaben uns wieder auf die Heimreise. „Dank“ dem G7-Gipfel bei Garmisch verlängerte sich die Fahrt. Wir können Sardinien als Familienurlaubsort immer wieder empfehlen. Doch nur von Mitte Mai bis Juli.  Davor ist es noch kühl und regnerisch. Danach wird es zu heiß und die Mietpreise steigen bis auf das Dreifache.

Kommentare sind geschlossen.